Im Dienste von Retailbanken

Die Entris Holding ist per 1. Januar 2018 durch die Umfirmierung der RBA-Holding entstanden. Sie hält Beteiligungen, insbesondere im Finanz- und Dienstleistungsbereich. Ihre operativen Leistungen erbringt sie hauptsächlich über ihre Tochtergesellschaft Entris Banking.

Aktionariat

Aktionäre der Entris Holding sind 36 Regionalbanken. Diese sind damit auch Träger der Girozentrale, welche durch die Entris Banking betrieben wird.

Die Entris-Banken

Die 36 Aktionärsbanken der Entris Holding sind rund in der Hälfte der Schweizer Kantone mit Filialen vertreten. Sie sind hauptsächlich im Zinsdifferenzgeschäft tätig. 15 von ihnen bilden den Clientis-Vertragskonzern.